Sax and The City

saxy jazz & late night grooves

Endlich! 4 Jahre und 2 Kinder später das neue Programm von Boogaloo!
Nach dem bundesweit erfolgreichen Krimijazz-Programm "Luv´n Crime", was der Band den Titel "Deutschlands kriminellste Jazzband" einbrachte, erinnert sich Boogaloo nun, von Babybrabbeln und Rasseln inspiriert, an seine eigene Geburtsstunde vor fast 10 Jahren (!).

"Sax and the City" erzählt vom Auf und Ab, den Höhen und Tiefen einer Stadt. Von Rastlosigkeit, dem steten Puls, dem Brummen und Summen, von Unheimlichem und Mysteriösem, vom Suchen und Entdecken, Leben , Lachen, Lieben. Ein musikalischer Griff mittenrein ins pralle Leben!
Mit ihrem unwiderstehlich souligen Saxophonspiel, samtiger Stimme und einer phänomenal pulsierenden Band, bestehend aus wabernder Hammondorgel, fetter Jazzgitarre und abgehangenen Drumbeats, fühlt sich Ruth Sabadino in den Puls eines Großstadtdschungels ein.
Viel Platz bleibt dabei zum Austoben und improvisieren für die hochkarätige Besetzung. Natürlich alles in bester Boogaloo Manier nach altem Hausrezept: Griffige, handgemachte "Rare Grooves" á la "The Meters" und "Brother Jack McDuff", sowie Reminiszenzen an die Altmeister der Krimimusik gemischt mit atemberaubenden Solis und neuen eigenen Kreationen. Mit kindlicher Entdeckungslust spielt sich die Band so zu ihren "Ruths" zurück und klingt dabei erfrischend neu und unverbraucht.

Die Band:

Ruth Sabadino, Saxophon /Gesang: Ruthy plays the Horn bis dass die Funken sprühen! Singt, plaudert, spielt Saxophon, Bassklarinette und wenn´s sein muß auch mal Blockflöte. spielte bei Georg Ringsgwandl, RTL Late Night, Saxophon bei "Reim gewinnt" und Heiner Kondschak uvm.
Martin Johnson, Hammond: sorgt bei Boogaloo für einen flirrenden Soundteppich und immer was zu lachen, sowie spektakuläre Orgeleruptionen. Spielte u.a. bei Michael Sagmeister u. Badesalz
Thomas Kraus, Gitarre: der Mann mit dem coolen Blick und der wärmsten und beseeltesten Bluesgitarre seit Grant Green. Sein Motto: Weniger ist mehr! Yeah!
Christoph Sabadino, Schlagzeug: ohne ihn geht gar nichts! Ideenfabrik und Mädchen für alles. Vor allem aber Meister der tuffesten Beats handgespielt. Wo sein Stock hinfällt wächst kein Gras mehr. Spielte mit Chris Beier, Bob Mintzer, Drummer bei "Reim gewinnt" uvm.