Der Detektiv und das Saxophon Teil 1 & Teil 2

Ein literarisch-musikalischer Krimiabend mit Jo Jung & Boogaloo. Geschichten mit mörderischen Verstrickungen und musikalische Hits aus der Krimi Kiste – ein schaurig schönes Vergnügen!

Auf eigenwilligen Wegen streifen der Schauspieler Jo Jung und die Saxophonistin Ruth Sabadino durch eine Welt der Ganoven und des Krimi Kults. Den Soundtrack dazu liefert ihre Band Boogaloo, die sich zurecht bei vielen Film - und Krimifestivals quer durch die Republik den Titel „Deutschlands kriminellste Jazzband“ eingeheimst hat.

Jo Jung artikuliert seine Geschichten gestenreich und mit schier unerschöpflichen Stimmfacetten charakterisiert er die Figuren seiner skurrilen Kriminalfälle. Im klassischen Trenchcoat, an der klappernden Remington Schreibmaschine sitzend ist er ein exzellenter Darsteller und brillanter Erzähler.

Dazu das frische, „rotz-freche“ Saxophonspiel der Ruth Sabadino und ihrer lasziven Stimme. Musikalische Qualität und spürbare Bühnenpräsenz vom ersten Moment an gehören zu ihren Stärken. Charmant-keck führt die Powerfrau durch die teils heiteren teils Gänsehaut erregenden Klanggeschichten.

Die Fälle reichen vom schussligen Kleinganoven Eddie über den Mord im Schrebergarten. Ein pfiffiger Dackel auf furioser Verfolgungsjagd eines Einbrechers und aus den rauchigen Tiefen eines Jazzclubs dringt der tödliche Ruf eines Saxophons.

...und plötzlich fällt ein Schuss!

...und dann legen sie richtig los, die 4 Musiker in dunkler Mafiosi-Montur. Mit echter Hammond, Kontrabass, Revolvergitarre und federnden Beats. Über Miss Marple, James Bond, Derrick und geheimnisvollen Klangkollagen führt der Weg den viele kleine und große Helden säumen.

Im Ping-Pong Stil spielen sich Musik und Text gegenseitig die B(F)älle zu und die Tastenanschläge der Schreibmaschine werden allmählich zu Schüssen im Dialog mit dem Rhythmus des Schlagzeugers. Zusammen mit kurze Toneinspielungen , schrulligen Accessoires wie ein Blaulicht oder ein abgegriffener Flokati und dem passenden Outfit, entsteht ein stimmungsvolles Bild, wie man es in einem Edgar Wallace Streifen erwarten würde.

"Eine Inszenierung voll von herzhaften Lachern und eiskalten Schauern."

In den Hauptrollen:

Jo Jung, "der Detektiv": meisterhafter Geschichtenerzähler und Stimme des SWR, Arte u.v.m. "Schwobasaga", SWR1 "Crime Time", Filme mit Marianne Sägebrecht
Ruth Sabadino, "das Saxophon": spielte bei Rockdoktor Georg Ringsgwandl, der RTL Late Night Show, Hair u.v.m.
Boogaloo, "Deutschlands kriminellste Jazzband" : vier stadtbekannten Profis, die u.a. bei Freundeskreis und Badesalz auf der Gehaltsliste standen und intern. Preise abgeräumt haben.